Startseite
  Firmenprofil
  Weltweit
  Leistungsangebot
  Material
  Referenzen
  Kontakt
  Presse
  Karriere/Jobs
  Impressum
   
 
 

Top-Referenzen

 

Am Beispiel des Ministerialgebäudes in Dresden zeigen wir, wie durch Erfahrung und handwerkliches Geschick die originalgetreue Rekonstruktion alter Bauten möglich ist.

Ministerialgebäude, Dresden
Dach: Kupferdacheindeckung
Krone: Kupfer: Blattgoldbeschichtet
Zur vorigen ReferenzZum naechsten internationalem Objekt.Zur Übersicht Top-Referenzen

Das ungekrönte
Ministerialgebäude in Dresden vor der Restauration. Der Verfall des Turmes ist nicht mehr zu übersehen. An etlichen Stellen ist die Kupferabdeckung nur noch hauchdünn.

Ungewöhnliche Krönung:

Die mit Blattgold beschichtete Kupfer-Krone wird wieder auf die sanierte Staatskanzlei gehoben.

(Sie konnte durch eine wiedergefundene Modellzeichnung neu gefertigt werden.)

Finale:

Der fertige Turm mit Kuppel und Krone.
Konkave und konvexe Dachflächen.
Schabraken, Schnecken, Kissen mit Spangen und Quasten an den Ecken.
Der Kronenkranz ist besetzt mit Perlen und Diamanten.
Der Blütenkranz und die Kronenspangen mit Perlen.
Den Reichsapfel ziert ein Kreuz.
Die Sicht von der Rückseite:
 
 
Sitemap 
© Lummel GmbH & Co.KG